SSV Tirpersdorf e.V.

Unglückliche Niederlage zum Heimspielauftakt. Die Partie begann denkbar schlecht für unsere Jungs, nachdem quasi der erste (Sonntags-) Schuss der Gäste den Weg zum 0:1 ins Tor fand. In der Folgezeit hatten wir richtig Glück, dass die junge Rodewischer Mannschaft nicht höher in Führung ging, darunter auch ein satter Lattentreffer. Wir strafften uns aber, zogen unsererseits das Tempo an und glichen so nach 17 Minuten aus. Meisel spielte St. Vogel an, dieser scheiterte am Torhüter und A. Vogel verwertete den Abpraller zum 1:1. Die Gäste zogen aber weiter ihr Spiel durch, nutzten ihre Chancen eiskalt und gingen so noch in Durchgang eins mit 1:3 in Führung - wir präsentierten uns aber trotzdem im Großen und Ganzen auf Augenhöhe. Nach Wiederanpfiff änderte sich das Spiel und so waren wir nun mehr am Drücker. S. Vogel erzielte im Nachschuss in der 65. Minute das 2:3. Wir waren nun echt am Drücker, aber es waren die Gäste, die nach 76 Minuten auf 2:4 erhöhten. Unsere Jungs ließen aber zu keinem Zeitpunkt die Köpfe hängen, erarbeiteten sich eine Reihe an Chancen, aber das Glück war heute nicht auf unserer Seite. A. Vogel verkürzte zwar in der 89. Minute noch auf 3:4, doch der Anschlusstreffer fiel zu spät. Vor allem im zweiten Durchgang zeigten wir eine ordentliche Leistung und ein Punkt wäre am heutigen Tag mehr als verdient gewesen, sei es drum - weiter hart arbeiten und dann kommt auch der Erfolg, Kopf hoch Jungs.

Die Bilder sind hier online.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.