Aktuelle Seite: Home


BC Erlbach - SSV Tirpersdorf (18.11.2017)

Sieg im Oberland! Die Partie begann sehr gut für unsere Jungs, denn wir konnten bereits nach 8 gespielten Minuten mit 0:1 in Führung gehen. Thasler brachte einen guten Flankenball zentral vors Tor, St. Vogel nahm diesen direkt und versenkte die Kugel in den Maschen. Wir hatten in Durchgang eins noch eine sehr gute Möglichkeit wiederum von St. Vogel, welcher gut von Meisel in Szene gesetzt wurde, doch der Ball landete nur neben dem Tor. Die Hausherren hatten zwar auch zwei gute Abschlüsse, allerdings konnten sie kein Kapital daraus ziehen. Auch nach Wiederanpfiff standen wir weiterhin sehr gut, angefangen von unserer Nummer eins bis hin zu den Stürmern und ließen so dem Gegner wenig Platz. In der 63. dann sogar das 0:2. S. Vogel brachte von rechts außen den Ball vors Tor, St. Vogel nimmt diesen mit und verwandelt ihn eiskalt. Nachdem 9 Minuten später die Hausherren zum 1:2 verkürzten, wurde es nun noch einmal spannend. Erlbach warf alles nach vorn, doch wir überstanden unbeschadet diese Drangphase und verließen so den Platz als Sieger. Man kann der gesamten Mannschaft nur ein riesen Kompliment aussprechen, denn es wurden erneut einige verletzungsbedingte Ausfälle gut weggesteckt und durch eine mannschaftliche Geschlossenheit der nächste Dreier eingefahren. Auch wenn wir in der Tabelle derzeit den 9. Tabellenplatz belegen, ist Vorsicht geboten, denn der Abstand zum ersten Abstiegsplatz beträgt nur 3 Punkte - trotzdem eine schöne Momentaufnahme.

Die Bilder sind hier online!

SSV Tirpersdorf - SpVgg 1862 Neumark (05.11.2017)

Serie weiter ausgebaut! Die Gäste haben von der ersten Minute an versucht, Druck zu machen und uns hinten rein zu drängen. Dies gelang auch in der ersten Phase recht gut, wir konnten jedoch die gefährlichen Abschlüsse verhindern oder im letzten Moment blocken. Zur Mitte der Halbzeit kamen wir dann etwas aus der Defensive und hatten gute Chancen durch Döhling und Seemann. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Die Männer aus Neumark haben im zweiten Durchgang gleich wieder an den Beginn der ersten Hälfte angeknüpft. Jedoch hatten wir uns mittlerweile gefunden und so wurde es ein ausgeglichenes Spiel mit jetzt besseren Chancen für uns. Leider scheiterten wir immer wieder am guten Schlussmann der Gäste. Als jedoch St. Vogel in der 75. Minute eine scharfe Hereingabe von rechts brachte, konnte der Keeper nur ungenügend klären und Seemann das 1:0 erzielen. Jetzt warf die SpVgg alles nach vorn und versuchte noch einmal richtig Druck aufzubauen. Was uns wiederum Platz zum kontern gab, so konnten wir über Geipel, Seidel und am Ende wieder Seemann zum beruhigenden 2:0 erhöhen. Der Schlusspunkt gehörte dann A. Vogel, der ebenfalls einen Konter perfekt und zum 3:0 abschließen konnte. Bei unserer zweiten Mannschaft ist zur Zeit ein wenig der Wurm drin. Wir spielen nicht unbedingt schlechter, erarbeiten uns gute Chancen, doch entweder scheitern wir am eigenen Unvermögen oder am Pfosten und machen zu viele individuelle Fehler. Bei der heutigen 3:5 Niederlage erzielte Baumann die Treffer. Gestern fuhr unsere D-Jugend den nächsten Dreier ein. Gegen die D3 des VFC Plauen hieß es am Ende 1:4.

Die Bilder sind hier online!

Reichenbacher FC II - SSV Tirpersdorf (28.10.2017)

Zurück gekämpft und nächsten Punkt eingefahren! Das Spiel auf dem Reichenbacher Kunstrasen begann sehr ausgeglichen, beide Mannschaften standen defensiv weitestgehend sicher und somit waren die Schlussmänner nicht wirklich gefordert. Nach 19 gespielten Minuten dann jedoch der Rückstand. Ein Spieler der Hausherren wurde nach einen klaren Abseitsstellung auf rechts außen geschickt, dieser brachte den Ball in die Mitte und konnte zum 1:0 verwertet werden. Weitere Treffer fielen in Durchgang eins nicht mehr und so ging es mit diesem Ergebnis in die Halbzeit. Die Landesliga-Reserve erwischte nach Wiederanpfiff einen optimalen Start und konnte so nach 54 Minuten auf 2:0 erhöhen. Unsere Jungs gaben aber zu keinem Zeitpunkt auf und kämpften weiter. In der 71. Spielminute landete die Kugel endlich im gegnerischen Kasten, nachdem A. Vogel nach langem Ball von Seemann auf 2:1 verkürzte. Nur 6 Minuten später klingelte es erneut und so köpfte M. Weller zum vielumjubelten 2:2 ein. Beide Mannschaften teilen sich somit leistungsgerecht die Punkte. Unsere zweite Mannschaft musste sich trotz einer couragierten Leistung am Ende mit 3:2 geschlagen geben. Wir führten 2x durch Rutsch, doch in der 82. Minute glichen die Hausherren aus, bevor sie 3 Minuten vor Ultimo nach einem eher schmeichelhaften Elfer den Siegtreffer erzielten.

Die Bilder sind hier online!

SSV Tirpersdorf - SV Concordia Plauen (22.10.2017)

Ersten Heimsieg eingefahren! Ein Spiel das für uns hätte kaum besser starten können, denn schon in der 3. Minute war St. Vogel nach gutem Pass von Döhling auf und davon und konnte das 1:0 erzielen. Das Spiel war im Großen und Ganzen ausgeglichen mit etwas besseren Chancen für unsere Männer. Daraus folgte dann auch in der 38. Spielminute das 2:0 durch Döhling. In der zweiten Hälfte zunächst wieder ein ausgeglichenes Spiel. Zum Ende hin warfen die Gäste aus der Con dann alles nach vorn und erhöhten somit auch den Druck. Nach einer Flanke von der linken Seite konnte Wittig zum Anschlusstreffer einköpfen - wir konnten jedoch das Ergebnis noch über die Zeit bringen. Mit einem etwas besseren Konterspiel oder besserer Chancenverwertung hätte man sich die Spannung zum Spielende sparen können. Unsere zweite Mannschaft stand am Ende erneut mit leeren Händen da. Wir waren zwar über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft, erarbeiteten uns mehr Chancen, doch die Gäste aus Plauen nutzten eben ihre Möglichkeiten und gewannen am Ende mit 1:3. Die 1:0 Führung für unsere Farben erzielte Thasler. Am gestrigen Samstag waren bereits unsere D-Junioren im Einsatz. Gegen den VFC Adorf hieß es 1:1 Unentschieden.

Die Bilder sind hier online!

FSV Bau Weischlitz - SSV Tirpersdorf (14.10.2017)

Da ist er, der erste Dreier! Die Partie begann sehr ausgeglichen und beide Mannschaften waren zunächst bedacht, nach hinten nichts anbrennen zu lassen - zwingende Torchancen blieben hüben wie drüben quasi Mangelware. In unseren Reihen hatte dabei Thasler noch die beste Möglichkeit und somit ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff änderte sich das Bild recht wenig und so blieben beide Keeper weitestgehend beschäftigungslos. Gegen Ende hin wurden wir nach und nach gefährlicher. Zunächst scheiterte noch Meisel nach Vorarbeit von Seemann über links außen, doch nach 85 gespielten Minuten zappelte die Kugel endlich im Netz. M. Seidel brachte den Ball in die Mitte, St. Vogel nahm diesen per Seitfallzieher und die Kugel schlug im gegnerischen Kasten ein. Kurz vor Schluss hatte Thasler per Kopf noch eine Chance, doch diese landete nur über dem Tor und so endete die Partie mit 0:1 für unsere Jungs, Glückwunsch! Die zweite Mannschaft erwischte einen gebrauchten Tag und musste sich ersatzgeschwächt am Ende mit 4:1 geschlagen geben. Das zwischenzeitliche 2:1 erzielte Biewald.

Die Bilder sind hier online!

Seite 1 von 2

aktuelle Ergebnisse:

BC Erlbach
1:2
SSV Tirpersdorf

SSV Tirpersdorf II
spielfrei
 

SpG Tirperdorf/Bergen/Werda
Winterpause
 

Geburtstagskalender:

09.12.2017
Mario Schaller
09.12.2017
Siegbert Wendler
10.12.2017
Thomas Seidel
19.12.2017
Jenni Bauer
20.12.2017
Aron Gitter
25.12.2017
Nino Lassek
31.12.2017
Fabian Rutsch
31.12.2017
Ullrich Morgner
03.01.2018
Frank Baumann
10.01.2018
Markus Valentin

nächste Termine:

26.11.2017, 12:00 - 14:00
SSV Tirpersdorf II - SG Jößnitz II
26.11.2017, 14:00 - 16:00
SSV Tirpersdorf - SG Jößnitz
03.12.2017, 12:00 - 14:00
SSV Tirpersdorf II - VfL Reumtengrün II
03.12.2017, 14:00 - 16:00
SSV Tirpersdorf - VfL Reumtengrün
Free business joomla templates